Die Stadtkirche St. Maria und St. Nikolaus

Die Stadtkirche St. Maria und St. Nikolaus in Sternberg

Vor über 700 Jahren wurde die von weitem aus sichtbare Stadtkirche Sternberg errichtet. Sie trägt den Namen Reformations-Gedächtnis-Kirche in Erinnerung an den besonderen Landtag 1549 an der Sagsdorfer Brücke, wo die mecklenburgischen Landstände die Reformation beschlossen.
Anlässlich der Sanierung der Stadtkirche Sternberg hat die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Mecklenburgs die Publikation eines Buches initiiert. Darin sollte nicht ausschließlich über den historischen Bau und die Restaurierungs- und Sanierungsmaßnahmen berichtet werden, sondern auch über die wechselvolle Geschichte der Stadt Sternberg und über die Kirchengemeinde. Diese Aufgabe übernahmen eine ganze Reihe von Autoren unterschiedlicher Fachrichtungen: die Pastorin, Historiker und Kirchenbauhistoriker, Restauratoren und Fachingenieure, darunter Sachverständige für Glocken, Bleiglasfenster, Beleuchtung und Orgelbau. Die Redaktion übernahm Mercedes Peters für den Schelfbuch Verlag. Jeder Autor vermittelt ein detailliertes Bild aus seiner jeweiligen fachlichen Perspektive, wodurch sich aus der Artikelsammlung eine sehr informative Dokumentation über eine der bedeutendsten und interessantesten Kirchen in Mecklenburg ergibt. Zahlreiche historische Abbildungen, Detailaufnahmen der Bauphasen sowie Fotos der fertig sanierten Kirche vom Fotografen Jörn Lehmann ergänzen perfekt die verfassten Beiträge.

Preis 19,90 €

Hiermit bestelle ich verbindlich das Buch Die Stadtkirche St. Maria und St. Nikolaus in Sternberg